#15 mit Daniel Thielen (Architekt und Bruder ): Können Brüder Freunde sein?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Gespräche mit Freundinnen und Freunden in einer besonderen Zeit:

Vor einigen Wochen haben wir noch eine gemeinsame Road-Tour durch den Pfälzer Wald gemacht und auf einem Hausboot auf der Saar Freundinnen und Familie besucht. Und schon ist er Gast in meinem Podcast Corona Calling! Er heißt Daniel und ist viel mehr als ein Freund! Er ist mein Bruder. Mein einziger Bruder.

Daniel Thielen ist 8 1/2 Jahre jünger als ich. Wir haben uns also erst im recht späten Bruderalter so richtig kennenlernen dürfen. Und trotzdem verbinden uns viele wichtige Lebensanschauungen, die wir irgendwo her mit auf den Weg bekommen haben.

Einen Weg, der in vielen Dingen auch in unterschiedliche Richtungen geführt hat. Er ist Architekt und lebt und arbeitet mit seiner Frau Anja und den Kindern Jacob und Oscar in Berlin.

Wir fragen uns in dieser Folge, ob Brüder überhaupt Freunde sein können. Wir sprechen über unsere unterschiedlichen Begabungen, einen Nymphensittich und Jägermeister-Reklame-Plakate.

Wir erzählen tatsächlich 2 Wüstenwitze und blicken 80 Millionen Jahre zurück. In die Kreide – als Deutschland unter Wasser lag und viele Seeigel sich nicht haben träumen lassen, einmal in Daniels Schubladen in Berlin zu landen….


Kommentare

SH aus SB
by SH aus SB on
großartig! Ich sehe dich vor mir, Daniel... "dito"--- typisch. Die Stimme...Und immer am Lachen, bis die Tränen kamen... (habe eine alte Visitenkarte gefunden und gerade einfach mal so nach dem Namen gegoogelt und bin in diesem Flashback gelandet. An die Saalschläppchen kann ich mich auch erinnern ;-) ) ... Meine Schwester ist auch 12 Jahre jünger, auch Freundin. Der Podcast wird nachwirken... GLG aus FFM nach B :-))

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.